Menu

Akademisches Lehrkrankenhaus
der Universität Hamburg

Finkelstein-Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Walsrode erneut ausgezeichnet

Dienstag, 06. März 2018

Die gute Arbeit für die kleinen Patienten zahlt sich aus: Chefarzt Dr. med. Michael Abend freute sich, kürzlich erneut das Zertifikat „Ausgezeichnet. FÜR KINDER 2018 – 2019" für die Finkelstein-Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Heidekreis-Klinikum Walsrode entgegenzunehmen. Die Kinderklinik trägt das Gütesiegel damit zum fünften Mal und hat seit Bestehen des Gütesiegels alle Zertifikate erhalten.

Eltern und Angehörige wünschen eine bestmögliche, wohnortnahe stationäre Versorgung ihres kranken Kindes. Auch ist es das Anliegen aller in der Kinder- und Jugendmedizin Tätigen, die Qualität der stationären Behandlung von Kindern und Jugendlichen in Deutschland zu erhalten und möglichst noch weiter zu verbessern. Aus diesem Grund haben die Gesellschaft der Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland e.V. (GKinD), die Bundesarbeitsgemeinschaft Kind und Krankenhaus (BaKuK) und die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DAKJ) zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie (DGKCH) 2009 das Gütesiegel ‚Ausgezeichnet. FÜR KINDER' entwickelt, welches alle zwei Jahre neu vergeben wird.

Die hohen Anforderungen sind in einem Strukturpapier, das mit allen pädiatrischen Fachrichtungen abgestimmt ist, seit 2007 niedergeschrieben. Die in dem Strukturpapier vereinbarten Mindestkriterien definieren, was eine Kinderklinik auszeichnet: Die Kliniken müssen ausnahmslos alle Standards für die multiprofessionelle und interdisziplinäre Versorgung erfüllen. Dies umfasst eine kontinuierliche kinderärztliche Besetzung, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger(-innen) sowie speziell für Kinder qualifizierte Teams aus dem pädagogischen und medizinisch-therapeutischen Bereich. Die ausgezeichneten Kliniken müssen zeigen, dass sie nicht nur eine gute Basisversorgung anbieten, sondern auch Netzwerke aufgebaut haben, die eine gute Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit seltenen und schwerwiegenden Krankheitsbildern sicher stellen. Auch eine kinder- und familienorientierte Ausrichtung ist Bedingung für die Zertifikatvergabe.

Seit 2009 können Eltern somit selbst prüfen, ob es in ihrem Umfeld eine Qualitäts-Kinderklinik gibt. Die Finkelstein-Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Walsrode engagierte sich von Anfang an erfolgreich, um das begehrte Gütesiegel zu erhalten.

Beim Anklicken dieser Stichwörter finden Sie weitere Informationen zum Thema: