Menu

Akademisches Lehrkrankenhaus
der Universität Hamburg

Aus gelb wird grün: Connor (2) macht mit Spielzeug-LKW Kinder froh!

Donnerstag, 21. Februar 2019

Ein großer, gelber Laster – auf dem Kinder sitzen konnten – war viele Wochen lang das Lieblingsspielzeug von wartenden Kindern in der Ambulanz des Heidekreis-Klinikums am Standort Walsrode. Dr. med. Michael Abend, Chefarzt der Finkelstein-Klinik: „Wir hatten mit einem Filzstift ,Kinderklinik' auf den Laster geschrieben. Aber eines Tages ist der Laster dennoch nicht in unser Wartezimmer zurückgekehrt. Offenbar hatte eine Familie unseren gelben Post-LKW ins Herz geschlossen und bespielen ihn nun bei sich zu Hause..."

Das Team der Ambulanz und der Kinderklink waren – wie auch die wartenden Kinder, die nach „ihrem" Post-Laster fragten – traurig. Dr. Abend: „Mit einem Aushang im Wartebericht machten wir unsere Trauer öffentlich."

Eines Tages kam Connor (2) in den Wartebereich, da er selbst schwer erkrankt war. Auch dieser kleine Junge erinnerte sich an den gelben Laster – wo war er nur? Connors Eltern lasen den Aushang: der Laster war spurlos verschwunden.

Nachdem Connor durch die Behandlung der Kinderärzte wieder genesen war, wollten seine Eltern und er nun der Kinderklinik im Heidekreis-Klinikum helfen. Gemeinsam mit seinen Eltern entschloss sich Connor, dass sie einen neuen großen Spiellaster für den Wartebereich spenden.

Eine Gravur auf dem Laster – „Eigentum der Kinderklinik" – weist nun auf die Spende hin. Das Team um Chefarzt Dr. Abend freut sich und hat den, nun grünen, Laster mit großer Freude entgegen genommen. Ein herzliches Dankeschön an Connor!

Beim Anklicken dieser Stichwörter finden Sie weitere Informationen zum Thema: