Menu

Akademisches Lehrkrankenhaus
der Universität Hamburg

Mit einem Los Gutes tun

Montag, 11. März 2019

„FitnessWORLD" spendet 400 Euro aus Tombola-Erlös an Palliativstation des Heidekreis-Klinikums

„Unglaublich, innerhalb von einer Stunde waren alle 300 Lose verkauft", freut sich Melanie Kräft, Leiterin von „FitnessWORLD" in Walsrode. Anfang Februar wurde dort ein erster Gesundheitstag veranstaltet, neben Gesundheitsthemen- und angeboten haben die Verantwortlichen eine Tombola organisiert, dessen Erlös nun komplett an die Palliativstation des Heidekreis-Klinikums gespendet wurde. Im Team um den Leitenden Oberarzt Dr. med. Roland Heitmann und Stationsleitung Marleen Kohn war die Freude über die gespendeten 400 Euro groß. Dr. Heitmann und Kohn erklären, wofür die Spenden verwendet werden: „Die Kunst- und Musiktherapie werden ausschließlich über Spenden finanziert und auch die Fachweiterbildung Palliativ-Care wird so unterstützt." Es sei gut zu wissen, wo die Spenden hingehen und Melanie Kräft ist sich sicher, dass sie bei der Palliativstation an der richtigen Stelle gelandet sind. „Und die Resonanz der Besucher hat das nochmal bestätigt, es sind sogar noch Spenden eingegangen nachdem alle Lose verkauft waren", freut sich Kräft.