Menu

Akademisches Lehrkrankenhaus
der Universität Hamburg

Mit einem Los Gutes tun

Mittwoch, 30. Oktober 2019

FitnessWORLD, Kimberlys Kurshaus und das Anders Hotel Walsrode spenden 620 Euro aus dem Tombola-Erlös an die Palliativstation des Heidekreis-Klinikums

„Wir haben bei dieser Tombola extra mehr Lose und Gewinne vorbereitet. Beim letzten Mal waren die Lose schon nach sehr kurzer Zeit ausverkauft", freut sich Melanie Kräft, Leiterin von „FitnessWORLD" in Walsrode. Ende September veranstalteten FitnessWORLD, Kimberlys Kurshaus und das Anders Hotel Walsrode gemeinsam einen großen Familientag, bei dem die Verantwortlichen eine Tombola organisierten. Der Erlös wurde nun komplett an die Palliativstation des Heidekreis-Klinikums gespendet.

Im Team um den Leitenden Oberarzt Dr. med. Roland Heitmann und Stationsleitung Marleen Kohn war die Freude über die gespendeten 620 Euro groß. Herr Dr. Heitmann erklärt, wofür die Spenden verwendet werden: „Leider wird nicht jede Therapie von den Krankenkassen bezahlt, wie zum Beispiel die Musik- und Kunsttherapie. Diese werden ausschließlich durch Spenden finanziert und auch die Fachweiterbildung „Palliativ-Care" wird so unterstützt." Ebenso wird spezielles Mobiliar von Spendengeldern gekauft. „Dank dieser zusätzlichen finanziellen Mittel können wir den Patienten auf der Station eine wohnliche Atmosphäre schaffen.", freut sich Marleen Kohn.
Es sei gut zu wissen, wo die Spenden hingehen und Melanie Kräft ist sich sicher, dass sie bei der Palliativstation an der richtigen Stelle gelandet sind: „Das Geld wird auf der Palliativstation viel dringender gebraucht. Außerdem verdient die wertvolle Arbeit, die hier Tag und Nacht geleistet wird, anerkannt und unterstützt zu werden."

Beim Anklicken dieser Stichwörter finden Sie weitere Informationen zum Thema: