Menu

Akademisches Lehrkrankenhaus
der Universität Hamburg

Gesundheits- und Krankenpfleger/innen

Mittwoch, 31. Januar 2018

Für unsere Standorte Walsrode und Soltau suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Zentrale Notaufnahme 
Gesundheits- und Krankenpfleger/innen gern mit Berufserfahrung.

Die wöchentliche Arbeitszeit richtet sich nach Ihren Möglichkeiten. Die angebotenen Arbeitsverträge sind in der Regel unbefristet.

Unser Klinikum verfügt in zwei Krankenhäusern über insgesamt 435 Planbetten in den Hauptabteilungen Chirurgie, Innere Medizin, Geburtshilfe/Gynäkologie, Psychiatrie, Anästhesie/Intensiv, Pädiatrie und den Belegabteilungen für HNO und Urologie. An jedem Standort befindet sich eine Radiologie- und Dialyse-Praxis am Haus. Die Krankenhäuser des Heidekreis-Klinikums in Soltau und Walsrode wurden grundlegend saniert und bieten sowohl von den Räumlichkeiten als auch von der apparativen Ausstattung her attraktive Arbeitsbedingungen.

In der Zentralen Notaufnahme (ZNA) findet für alle Patientinnen und Patienten, die stationär aufgenommen werden sollen, die ambulant oder als Notfall in das Haus kommen, der Erstkontakt und die Erstversorgung statt. Die Patienten werden nach Manchester-Triage-Systems erst eingeschätzt.

Sie treffen auf ein hoch motiviertes und professionelles Team, das neue Kolleginnen und Kollegen herzlich willkommen heißt und ihnen durch eine gute Einarbeitung das Ankommen erleichtert.

Wir bieten Ihnen eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in gut eingespielten Teams mit einer entsprechenden Vergütung nach dem TVöD. Fort- und Weiterbildung wird von uns großzügig unterstützt.

Auskünfte erteilt Ihnen gern die pflegerische Leitung der ZNA Walsrode, Schwester Christina Brünn, unter der Telefonnummer 05161 602-1436 oder Herr Frank Hemme, pflegerische Leitung der ZNA Soltau, unter der Telefonnummer 05161-6023925.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen.

 

Beim Anklicken dieser Stichwörter finden Sie weitere Informationen zum Thema: