Unsere Gesundheits- und Krankenpflegeschule
Druckversion der URL: https://www.heidekreis-klinikum.de/Fachabteilungen-und-Unternehmen/GKPS-Walsrode/index.php

Unsere Gesundheits- und Krankenpflegeschule

Suchen Sie einen Job, der sowohl zukunftssicher als auch spannend ist und immer wieder neue Perspektiven ermöglicht? Kommen Sie zu uns: Die Gesundheits- und Krankepflegeschule in Walsrode gehört zum Heidekreis-Klinikum mit seinen Standorten Walsrode und Soltau. Allgemein- und Viszeralchirurgie, Innere Medizin, Gastroenterologie, Kardiologie, Zentrale Notaufnahme, Intensivstation, Unfallchirurgie – hier wird Medizin gelebt, Langeweile gehört nicht zum Arbeitsalltag. Unser Schulzentrum ist modern, hell und bietet viel Komfort für unsere Schülerinnen und Schüler. Sie lernen in heller, freundlicher Atmosphäre. Dabei ist die individuelle Lernbegleitung auf Augenhöhe für die 10 Lehrkräfte und Praxisanleiter unserer Schule das wichtigste Gut.

Weshalb ein Pflegeexperte werden?

Im Heidekreis-Klinikum arbeiten 1.200 Menschen, die Pflege ist die größte Berufsgruppe. Azubis der Pflege werden, nach bestandenem Examen, stets Übernahmeangebote gemacht. Und dann kann man weiter Karriere bei uns machen! Denn der Beruf der Gesundheits- und Krankenpflege ist sehr verantwortungsvoll und bietet ein abwechslungsreiches Arbeiten mit vielen verschiedenen Menschen in unterschiedlichsten Lebensbereichen.

Pflege ist viel mehr als „helfen"

Bei uns steht natürlich an erster Stelle die Pflege und Betreuung von Menschen, die einen Unterstützungsbedarf in ihren täglichen Verrichtungen benötigen. Pflegen heißt allerdings nicht nur „helfen", sondern die individuellen Probleme und Fähigkeiten der Patienten zu erkennen, pflegerische Maßnahmen zu planen und umzusetzen.

So überprüft eine Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. ein Gesundheits- und Krankenpfleger auch die pflegerischen Maßnahmen und somit die Effektivität der Handlungen. Die Umsetzung des sogenannten Pflegeprozesses stellt die Fachkompetenz einer Pflegefachkraft heraus und geht dabei weit über das „Helfen" hinaus:

  • Aufmerksam beobachten Sie den Gesundheitszustand der Patienten, um Veränderungen rechtzeitig erkennen zu können. Sie beraten Ihre Patienten und deren Angehörigen ganzheitlich, um ein besseres Verständnis zu erhalten und somit die Selbstständigkeit der Patienten fördern zu können.
  • In der Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen übernimmt der/die Gesundheits- und Krankenpfleger/in eine Schlüsselrolle. Die professionelle Pflegefachkraft arbeitet täglich sehr nah an den Patienten und ist erster Ansprechpartner für jene. So können die Bedürfnisse der Patienten an andere medizinische Professionen weitergegeben werden.
  • Zudem führt ein/eine Gesundheits- und Krankenpfleger/in auf ärztliche Anweisung auch medizinische Behandlungen durch und bereitet Patienten auf diagnostische, therapeutische und operative Eingriffe vor. Sie assistieren bei Untersuchungen und medizinischen Eingriffen.

Die Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in dauert drei Jahre und unterteilt sich in Theorie und Praxis. Bei uns wird selbstgesteuert und handlungsorientiert gelernt, so schaffen wir eine direkte Verbindung zwischen Theorie und Praxis. Die Praxis umfasst den Einsatz im Heidekreis-Klinikum und ambulanten Pflegediensten. Begleitet wird die gesamte Ausbildungszeit von Lehrkräften, Praxisanleitern und natürlich den Kolleginnen und Kollegen aus dem Klinikum und den anderen Einsatzorten.

Der Beruf des/der Gesundheits- und Krankenpflegers/-in erfordert einerseits aufgrund der Zusammenarbeit mit Menschen ein hohes Maß an Verantwortung, Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit. Auf der anderen Seite wird einer Pflegefachkraft auch viel geboten: der Beruf ist spannend, abwechslungsreich und bietet nach der Ausbildung viele Möglichkeiten, sich über Weiterbildungen oder einem Studium weiter zu entwickeln.

Lesen Sie mehr auf unseren Seiten über unsere

Sprechen Sie uns bei weiteren Fragen gerne an!
Sekretariat: Ingrid Ehlers
Tel.: 05161 602-1244
ingrid.ehlers@heidekreis-klinikum.de